Auch nächste Saison in der Nationalliga B


Die Boswiler Korbballer haben es bis zur letzten Runde spannend gemacht, schlussendlich aber das Saisonziel erreicht: Sie haben den Ligaerhalt geschafft und werden somit auch nächstes Jahr in der Nationalliga B spielen. Die Boswiler «Liftfahrt» – Aufstieg 2012, Abstieg 2013, Aufstieg 2014 – hat damit ein Ende gefunden und es ist zu hoffen, dass sich die Boswiler nun längerfristig in der Nationalliga etablieren können.

Erfolgreiche Schlussrunde

Für den Trainier der Boswiler, Wädi Grimmer, bildete die Schlussrunde das Highlight der Saison. Um den Ligaerhalt in den letzten drei Spielen nicht mehr aus der Hand geben zu müssen, waren die Boswiler auf Punktgewinne angewiesen. «An der Schlussrunde haben wir endlich auch knappe Spiele zu unseren Gunsten entschieden oder wenigstens einen Punkt in buchstäblich letzter Sekunde gewonnen», beschreibt Wädi Grimmer den erfolgreichen Saisonabschluss. Sowohl gegen Oberaach (8:7), Menznau (7:7) und Neuhausen-Löhningen (9:9) sicherten sich die Boswiler Punkte und beendeten die Saison mit 14 Punkten auf dem siebten Schlussrang in der 10er-Liga.

Für die nächste Saison sieht Wädi Grimmer noch Steigerungspotenzial: «Wir müssen unsere Trefferquote verbessern und unsere guten Chancen resoluter nutzen.» Wädi Grimmer wird dem Team als Trainer erhalten bleiben und seinen Beitrag dazu leisten, dass die Boswiler sich kontinuierlich weiter steigern.

Jugendkorbballer sind Aargauermeister

Der Boswiler Nachwuchs hat in dieser Saison viel Freude bereitet: Das U16-Team hat sich souverän den Titel in der Aargauermeisterschaft gesichert. In sechs Spielen gaben sie nur zwei Punkte ab (zwei Unentschieden). Um diese erfolgreiche Jugendarbeit fortführen zu können, sind die Boswiler bemüht, einen Jugendtrainer zu finden.

 

 

Nationalliga B   1. Liga   Knaben U16  
           
     

 



Korbball

Aktive
Dienstag & Donnerstag (Sommer)
19.00 – 21.00 Uhr

Mittwoch (Winter)
19.30 – 21.30 Uhr

Jugend (bis 16 Jahre)
Mittwoch
18.30 – 20.00 Uhr

Kontakt
Matthias Bachmann
(076 466 06 54)